Beziehungskrisen bewältigen und das Leben zusammen genießen.

Ein Mensch findet sich oft genau dann in einer Beziehungskrise, wenn seine Beziehungen, die Arbeit und die Familie, seine grundlegenden Bedürfnisse nicht befriedigt werden. 
Wir gehen meist davon aus, dass unsere Werte und Bedürfnisse nicht nur für uns selbst am besten sind, sondern für alle anderen Menschen auch. Daher versuchen wir mittels „täglicher Werte-Tyrannei“ die Menschen in unserer Umgebung zu verändern im Glauben, es sei für sie das Beste. Dabei gilt ausschließlich, was für uns selbst gut ist und wir sind wenig tolerant. Weil wir ja wissen wie es richtig gut geht.

Du verstehst mich einfach nicht.

Manchmal ist es dann besonders schwierig, wenn die Bedürfnisse sehr weit auseinanderliegen. 

Interessanterweise ist BEZIEHUNGEN direkt eines von 16 Lebensmotiven.

Dabei geht es um Freundschaft, Freude, Humor. Menschen mit einem starken Bedürfnis nach Beziehungen lieben Geselligkeit, knüpfen gerne Kontakte und schließen leicht Freundschaften.

Menschen mit einem geringen Bedürfnis nach Beziehungen leben lieber zurückgezogen und fangen selten ein Gespräch an. Sie haben einige enge Freunde, sind aber nicht bestrebt, ständig neue Freundschaften zu schließen.

So ist z.B ein Ehepaar in ständigem Streit darüber, wie oft sie den Einladungen von Freunden folgen, wohin und mit wem sie in den Urlaub fahren und wie viel Besuch sie bekommen.

Herr M. hat ein hoch ausgeprägtes Beziehungsmotiv. Er ist Bürgermeister einer kleinen Stadt und liebt das „Bad in der Menge“ und an jeder Ecke schnell mal einen Schnack zu haben. Die Veranstaltungen an 6 von 7 Tagen sind ihm selten zu viel. Im Gegenteil, er freut sich z.B richtig auf die Tanzveranstaltungen, wo es dann oft auch feucht fröhlich hergeht. So gern würde er sich viel öfter mit seiner Frau amüsieren, doch die sitzt ja lieber auf dem Sofa und will nicht gehört werden.

Seine Frau liebt die Stille, braucht Distanz, liest gern ihr Buch. Ruhe und Freude findet sie am meisten an einem ruhigen Nachmittag allein oder mit ihrem Mann. Dem genügt sie aber ja nicht wie sie sagt, er will immer das Haus voll haben oder unterwegs sein. Wenn Sie sich verabredet, dann eher mit nur einer Freundin. Wenn jemand unverhofft klingelt und zu Besuch kommt empfindet sie es, unabhängig davon wer es ist, als lästig. Sie fühlt sich oft falsch und fehl am Platze, weil ihr Mann so ein witziger und spritziger Typ ist und sie es anders mag. 

Beziehungen retten durch Auszeitcoaching.

Hier finden Sie einen weiteren Artikel zum Lebensmotiv Beziehungen.

Wie kann ich meine Beziehung retten?

Als die beiden dann bei mir saßen mit Ihrer Lebensmotivanalyse waren sie ganz erstaunt. Sie haben sofort verstanden, dass was dem einen ein Gräuel – dem anderen eine wahre Freud ist. Was für ein Dilemma. Doch sie konnten zum ersten Mal mit Distanz auf ihr Problem schauen. Dabei ergaben sich ganz leicht die Lösungen. Der Mann sagte: „Ja, das ist doch kein Problem. Dann such Dir halt die Veranstaltungen aus, die Du magst und vielleicht sind es eher die mit wenigen Menschen. Hauptsache Du kommst überhaupt mal mit.“ Inzwischen war Frau M. nämlich so frustriert, dass sie gar nicht mehr mitgegangen ist. Im Gegenzug bittet Frau M. leise, doch auch mal einen romantischen Abend allein Daheim zu verbringen. Worauf Herr M. grinsend meinte: “ Da fällt mir grad was Schönes für unseren nächsten Urlaub ein“.

In Bezug auf nur dieses eine Motiv von 16 fanden sie folgende Lösung:

Es geht nicht darum, Kompromisse zu machen wie die beiden es zum Beispiel bisher gemacht haben. Damit jeder mal zum Zug kommt. Sie sind im Sommer in die Südsee gefahren, um am einsamen Strand zu liegen und im Winter in den Skiurlaub. Frau M. mag bekanntlich Distanz und Zurückgezogenheit und hat kein Bedürfnis nach körperlicher Aktivität. Herr M. ist ein Bewegungsfreak, liebt körperliche Aktivität und hat wie erwähnt ein hohes Beziehungsmotiv.

Immer gibt es Streit im Urlaub. 

Der Jahresurlaub in der bisherigen Konstellation ergab immer Unzufriedenheit und dass sich automatisch immer einer der beiden unwohl fühlte, weil ein Kompromiss gemacht wurde. Im Sommer ist sie glücklich(er) und im Winter er.

Nun haben beide eine Lösung gefunden. Wie Herr M. grinsend feststellt: Wir fahren in einen Robinsonclub am Meer. Du kannst im privaten Chalet in Ruhe für Dich sein und ich kann Pokern und Sport treiben. Ich habe viel Kontakt und feiere gern.

Das Ergebnis von dem die beiden später erzählten: Manchmal mag Frau M. nun auch gern ungezwungen mitgehen. Sie weiß ja, sie kann sich „ausklinken“. Kein Kompromiss. Wenn sie sich dann sehen, sind beide Bedürfnisse erfüllt. Es gab sehr schöne Abende allein am Strand wie schon lange nicht mehr.

Zu Zweit am Meer mit Beziehungscoaching.

Film Auszeit. Ob zu Zweit oder alleine. Es wird Ihr Leben positiv verändern.

Diese Beziehungskrise macht mich krank.

Die Bedürfnisse zu beachten ist wie ein Auto zu tanken. Wenn Sie einen Diesel fahren, tanken Sie ja auch nicht jeden Tag 3 Liter Milch hinein. So ist es, wenn ein Mensch mit niedrigem Bedürfnis nach Kontakt jeden Freitag auf eine Party gehen soll. Oder wenn ein Mensch, der Kontakt und Menschen liebt, auf einer kleinen einsamen Insel Urlaub machen soll. Tanken Sie das Falsche – ja geht das Auto kaputt. Beim Menschen ist es oft die Gesundheit und die Beziehung, die leidet oder Schaden nimmt.

Schaffen Sie sich einen Überblick nicht nur über dieses eine Motiv, sondern über alle 16. Denn sie sind alle miteinander verstrickt. Eine Lebensmotivanalyse gibt Klarheit und hilft unmittelbar weiter. Bei dieser genauen Betrachtung können Sie viele Aha-Momente erleben und besser mit dem Partner umgehen. Sie können neue Lösungen finden, die Zuneigung und Verständnis beeinhalten. So können Sie aufeinander zugehen. Dann hört der Kampf auf, dann ist die Liebe sofort wieder da. Es gab schließlich  einen oder mehrere gute Gründe vor Ihrer Beziehungskrise.

Gute Gründe haben, by the way, auch Beziehungskrisen im beruflichen Bereich. Doch das ist ein anderes Thema. 

Auszeitcoaching, Coaching, Mentaltraining, Motivation - kostenloses Kennenlern- und Strategiegesrpäch

Nur ein Klick zu Ihrem persönlichen kostenfreien Gespräch mit Christina Kropp.

Machen Sie jetzt den ersten Schritt.

Grüße  vom Meer

Christina Kropp Coach Mentaltrainer Auszeitcoaching

 

 

 

 

Auszeitcoaching rettet Ihre Beziehung.

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 5 | Durchschnitt: 5]