Raus aus den Schulden mit Coaching und Mentaltraining.

Erfolgreiche Unternehmensführung mit der richtigen Ratenzahlung.

Heutzutage gibt es kaum einen Wunsch oder eine Idee, die sich nicht mit Ratenzahlung verwirklichen lässt. Oft wird nicht geprüft, ob es Sinn macht, es günstigere Möglichkeiten oder bessere Lösungen gibt. Schnell das Geld und über die Ratenzahlungen kann man später nachdenken. Es ist dann häufig so, dass die angeschafften Dinge, für die Menschen bezahlen, gar nicht mehr existent sind.

Und doch entscheiden wir uns und wollen vieles sofort.

Falsche Ratenzahlung macht Unternehmen klein.

Überlegen Sie deshalb ganz genau, an wen Sie Raten zahlen!

Beispiel:

Peter M. bekommt von seinem Vater das Unternehmen zu Lebzeiten geschenkt. Er kommt nicht klar mit der Führung des Unternehmens, weil vieles nicht mehr dem aktuellen Markt entspricht. Immer wieder muss Geld in das Unternehmen fließen. Doch er kleckert mehr als das er klotzt. Sein Vater ist sehr stolz auf sein Lebenswerk und er will ihn nicht kränken mit seinen Modernisierungen. Papa hingegen gibt auch über das bereits gegebene Erbe hinaus gern und will dem Sohn helfen. Deshalb kommt er auch ab und zu vorbei, um zu beraten. Wirklich nur ab und zu,  denn er will sich ja nicht einmischen und dem Sohn alles frei überlassen. Dann „hilft“ er immer mal wieder mit Beträgen die beträchtlich sind, jedoch am Ende auch nur „kleine Löcher stopfen“. Der Sohn mag die gesamte Tragweite nicht schildern.

Raus aus den Schulden mit Auszeit Coaching, Motivation und Mentaltraining.

Film: Die Auszeit hat mir geholfen meinen Kompass neu auszurichten.

Ohne Geld kein Wachstum.

Gleichzeitig weiß er, wie das Unternehmen wachsen kann und sieht das Potential. Ein klassisches Unternehmer – Dilemma. Der Sohn ist nicht unfähig. Er hat nur veraltete Technik übernommen und einiges entspricht nicht mehr dem Standard. Das mag er seinem Vater nicht sagen. Denn er ist ja sehr dankbar für das, was dieser ihm hinterlassen hat. So ergibt sich ein Kreislauf aus Schuld und Scham für den Sohn, der nicht sagt was Sache ist und Ärger vom Vater, der sagt: „Du verheizt mein Lebenswerk“. Immer wenn Herr M. seinen Vater wieder um Zwischenkredite bitten muss, fühlt er sich wie als Achtjähriger, wenn er sich ein Eis kaufen wollte und um ne´Mark bitten musste. Gleichzeitig kommt sein Unternehmen nicht richtig in Fahrt und Peter M. kann seine „PS“ gar nicht auf die Strasse bringen. Er begrenzt sich und seinen Erfolg und schadet gleichzeitig dem guten Verhältnis zu seinem Vater. Am Ende ist das Unternehmen pleite und wie sich die Geschichte dann darstellt und für Vater und Sohn anfühlt, können Sie sich selbst ausmalen. Diese Denkfehler sind keine Seltenheit.

Endlich richtig mit Geld umgehen.

Ich erlebe es immer wieder, wenn ich Menschen in Ihren Unternehmen begleite. Da wird das Nötigste erst mal von den Eltern oder Schwiegereltern oder noch schlimmer von Freunden geliehen. Und ein bisschen bei der Bank, aber nur wenn es nicht anders geht. Man will aber ja auch nicht die „Hosen runter lassen“.

Geldsorgen blockieren unser Denken.

Nun stellen Sie sich einmal vor. Wenn Mama und Papa uns das Geld geben, um Geschäftsfrau oder Geschäftsmann zu werden. Klar, einerseits eine tolle Sache. Doch wie alt ist man wohl unbewusst gefühlt, wenn Papa uns ein Auto kauft. Ja, ja viele sagen an der Stelle: Quatsch, das hab ich im Griff“. Doch wie bei Peter M. kommen alle Menschen in ein Dilemma. Jemanden etwas schuldig zu sein, ist kein Problem. Die Frage ist, mit wem und wie man seine Investitionen macht.

Es gibt zahlreiche Beratungsunternehmen, die unterstützen und beraten Unternehmen bei ihrer Existenzgründung, bei der strategischen Weiterentwicklung, einer Nachfolgeregelung, bei einer notwendigen Sanierung oder auch in Zeiten der Insolvenz.

Raus aus der Schuldenfalle.

Werden Sie Unternehmerin / Unternehmer. Stellen Sie Ihr Unternehmen klug auf. Nach Ihren Bedürfnissen. Richten Sie Ihr Leben auf Wachstum und Entwicklung aus. Das nenne ich Investition statt einfach nur Ratenzahlung. 

Schauen Sie Ihrer finanziellen Situation ins Gesicht. Das gibt Klarheit. Sie gehen als Erwachsener verantwortlich mit Ihrem Leben um. Nicht zu investieren, zu viel, zu wenig oder den Geldgeber auszuwählen ist entscheidend dafür, wie Sie sich fühlen. Nur wenn Sie sich wie eine Geschäftsfrau/ ein Geschäftsmann fühlen, können Sie Kunden akquirieren und überzeugen. Abzuwarten und keine Entscheidung zu treffen, zögert alles nur hinaus. Die Angst konserviert und macht die Probleme nur länger haltbar und immer größer. Sie können es dann gar nicht mehr alleine schaffen. Das wieder herum nagt am Selbstwert und so geht es immer tiefer in den Sumpf. Suchen Sie sich Unterstützung. Nicht von einem, nicht nur die Bank. Sie reparieren Ihr Auto ja auch nicht selbst, sondern fahren in die Werkstatt. Und wenn es ein Lackschaden ist, dann zum Lackierer.

Unternehmen werden heutzutage primär von Coaches begleitet, die dann Beratungsfirmen, Steuerberater und Banken einbinden. Denn Sie selbst sind Ihr Unternehmen.

Sie selbst sind entscheidend für Ihren Erfolg. Machen Sie sich groß statt immer kleiner.

Mit einer klugen Finanzierung erfolgreich werden.

Haben Sie Mut, erfolgreich zu sein. Dazu gehört ein stabiles machbares Konzept. Es ist nicht so angenehm und easy wie alle behaupten. Ein klassischer Erfolgsverhinderer in dem Zuge ist die Angst vor dem Erfolg. Ja, lachen Sie nicht. Meine Klienten sind auch immer erstaunt. Doch haben Sie sich mal gefragt: Wie wäre es wenn ich erfolgreich wäre?

Mit Geld und Erfolg umgehen lernen.

So wird von manchem schulterzuckend bemerkt: „Das Produkt lief nicht“ oder „Ich konnte nicht genug investieren“ oder „Ich hatte gute Ideen doch kein Geld“.

Überprüfen Sie jetzt Ihre Situation. 

  • Wo wollen Sie heute, in 3 Jahren , in 5 Jahren und in 10 Jahren sein?
  • Wie wird es sein, wenn es so weiter geht?
  • Wohin fließt Ihre Ratenzahlung? Sind Sie „erwachsen“ in dem Deal?

Verjagen Sie Ihre Erfolgsverhinderer.

Ihr Unternehmen kann nur erfolgreich, wenn es auch zu Ihren Werten und Bedürfnissen passt. Daher kommt Motivation. Ihre Lebensmotivanalyse kann sie entscheidend weiterbringen. Sie sollten, nicht jeden, aber fast jeden Morgen, gern aus dem Bett hüpfen, für das was Sie tun.

Geld Blockaden mit der „richtigen Ratenzahlung“ lösen.

Machen Sie sich groß und verzichten auf Ratenzahlungen an Menschen, die Sie „klein machen“. Auch wenn diese das gar nicht beabsichtigen. Das Gegenteil von „gut“ ist in dem Fall „gut gemeint“.  Überprüfen Sie Ihre finanzielle Situation. Überwinden Sie Angst, Scham und Schuld und übernehmen Sie wieder die Verantwortung.

Den Mut dafür tragen Sie in sich. Und wenn es so weitergeht wie bisher, wird es oft nur noch schlimmer. Packen Sie es an.

Wenn Sie es noch nicht alleine schaffen macht das nichts. Suchen Sie sich Unterstützung. Sie müssen nicht alles alleine und auch nicht auf einmal schaffen. 

Herzliche Grüße von

Christina Kropp Auszeit Coaching, Probleme und Blockaden lösen, Motivation, Mentaltraining und mehr vom Leben.

Film: Hier ein Klick und Sie erfahren mehr über Christina Kropp.

Ratenzahlung Beratung, Auszeitcoaching, Coaching, Mentaltraining, Motivation - kostenloses Kennenlern- und Strategiegesrpäch

Ein Klick zu Ihrem kostenfreien Gespräch mit Christina Kropp.

 

Sie müssen nicht alles auf einmal schaffen!

 

 

 

Schritt für Schritt – zum Erfolg!

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 7 | Durchschnitt: 5]